Angebote zu "Autonome" (66 Treffer)

Autonome in Bewegung
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Autonome Politik von 1980 bis Anfang der 2000er-Jahre ist der Gegenstand dieses mit zahlreichen Fotos bebilderten Buches. Fünf Autoren schildern in anschaulicher Weise die Zyklen der Hausbesetzungen, den Kampf gegen die Startbahn-West, die Aktionen gegen den IWF-Gipfel in Berlin 1988, die Anti-AKW-Bewegung, autonome Politik in Ostberlin nach dem Mauerfall und antirassistische Initiativen. Das Buch erzählt von Demos, Besetzungen und Aktionen, von sozialen Beziehungen und Arbeitskollektiven. Die Neuauflage des Bewegungsklassikers wird durch ein Vorwort ergänzt, das die weitere Geschichte der Autonomen Revue passieren lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.05.2019
Zum Angebot
Autonome Nationalisten: Neonazis in Bewegung
7,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot
Aufbruch und Bewegung? Autonome Frauengruppen i...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Aufbruch und Bewegung? Autonome Frauengruppen in Dresden 1980-1989/90:1. Auflage Ramona Bechler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Die Autonomen.
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die autonome Szene, die seit den 1970er Jahren als Teil der Anti-Atomkraft-, radikalen Frauen- und Hausbesetzer-Bewegung und schließlich durch ihre antifaschistischen Aktivitäten auf sich aufmerksam macht, steht seit einigen Jahren erneut im Mittelpunkt politischer und medialer Beobachtung. So heißt es im Verfassungsschutzbericht 2009: Dem Verhalten der Linksextremisten will die Bundesregierung entschlossen entgegentreten. Dabei muss das Augenmerk noch stärker darauf gerichtet werden, die Leitfiguren der Szene zu identifizieren, Kommunikationswege aufzudecken und das daraus erwachsende Gewaltpotenzial perspektivisch zu bewerten. Die im Kern etwa 8-10.000 Menschen umfassende Szene gilt als die am schwersten zu erforschende Szene überhaupt. Selbst ihr nahestehenden PublizistInnen und WissenschaftlerInnen ist es bis heute nicht gelungen, biographische Interviews mit einer nennenswerten Zahl von Szene-Angehörigen zu führen. Das Archiv der Jugendkulturen, das innerhalb der letzten 15 Jahre intensive Kontakte in fall alle relevanten Jugendkulturen aufgebaut hat, ist nun erstmals in der Lage, ein derartiges Projekt zu realisieren. Die Autonomen ist in erster Linie ein Interview-Band, der die Haltung und Einstellungen derjenigen dokumentiert, die sich dazugehörig fühl(t)en.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Perspektiven autonomer Politik
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ak wantok hat in diesem Buch an die 50 Beiträge vereint, die sich mit der Geschichte, vor allem aber mit der Gegenwart und Zukunft der autonomen Bewegung auseinandersetzen. Der Textsammlung liegt die Überzeugung zugrunde, dass die autonome Bewegung nicht nur ein bedeutendes Kapitel in der neueren Geschichte linksradikalen Widerstands in Europa darstellt, sondern dass sie einen Rahmen geschaffen hat, der auch zukünftig das Schaffen und Verteidigen gegenkultureller Räume ebenso ermöglichen und stärken kann wie den Kampf gegen Herrschaft, Unterdrückung und Ausbeutung. Aus der Einleitung: ´Autonome Diskussionen finden auf Treffen statt, auf Veranstaltungen und Demos, in Szeneblättern und Internet-Foren. Sie sind breit gefächert, vielfältig und komplex, und das ist gut so. Manchmal jedoch scheinen den Diskussionen gemeinsame Referenzpunkte zu helfen, die Debatten zusammenfassen, zueinander in Beziehung setzen und in historische Zusammenhänge rücken. Dies kann zu mehr Klarheit führen, noch einmal neue Perspektiven ermöglichen und Grundlagen für weitere lebendige Diskussionen schaffen.´

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Autonomer Roboter mit Raspberry Pi 2
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch befasst sich mit der Hardwareauswahl und Softwareentwicklung eines kostengünstigen und einfach zu bedienenden Roboters, welcher über einen Raspberry Pi 2 gesteuert wird. Der Raspberry Pi läuft mit einem Linux Betriebssystem und alle Codebeispiele sind in Python geschrieben. Alle Kosten der benötigten Komponenten sollten möglichst gering und die Beschaffung problemlos sein. Ebenso sollte der Roboter einfach zu bedienen und anhand von Source-Code Beispielen zum Nachbauen geeignet sein. Am Ende des Buches verfügt der Roboter über die folgenden wesentlichen Funktionen: autonomes Fahren mit einem Fahrgestellt auf 4 Rädern, Ultraschalldistanzsensor zum Erkennen von Hindernissen, Servomotoren zum Bewegen der Kamera, Kamera für die farbliche Objekterkennung, Mikrofon + Lautsprecher, z.B. für Sprachkommandos, berührungsempfindliche Anzeige zum Steuern des Roboters.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Geschichte der Machno-Bewegung
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2. unveränderte Auflage Zwischen 1917 und 1922 organisierte sich während der Russischen Revolution eine eigenständige autonome Volksbewegung in der Ukraine - die Machnowstschina. Ihr gelang es, trotz ständiger Angriffe von Seiten der konterrevolutionären Generäle Denikin und Wrangel, unter der Führung von Nestor Machno ein Gemeinwesen aufzubauen, das vier Jahre lang ohne Parteien, Ausbeutung und Unterdrückung funktionierte, bis die Rote Armee unter Trotzki die freien Kommunen und Agrarkollektive niederschlug.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Rasenroboter Wiper Blitz 2.0
1.299,00 €
Reduziert
999,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiper Blitz 2.0 Rasenroboter V17Einfach, ohne Kabel und installationsfrei!Dieser Rasenroboter gehört zur neuesten Generation, die dank intelligenter Technik und Sensoren die Rasenoberfläche erkennt und sich so autonom über Ihren Rasen beweg

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Das historische Colloquium in Göttingen
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Historische Colloquium in Göttingen - ein ganz besonderes Haus - stand im Zentrum des hier dokumentierten Erzählcafés. Selbstverwaltung, die Suche nach Freiheit und etwas Neuem standen im Vordergrund, als 1951 das seinerzeit einzigartige studentische Wohnprojekt gegründet wurde. Anhand von Erzählungen ehemaliger -Bewohnerinnen und Bewohner aus fünf Jahrzehnten der Hausgeschichte lässt sich nicht allein die Entwicklung von studentischem Wohnen und -Leben nachvollziehen, sondern auch Einblick gewinnen in die unterschiedliche Umsetzung von Selbstverwaltung. Dabei geht es um die Entstehung und Entwicklung des Hauses, den Alltag im Haus und an der Universität, um die verschiedenen politischen Positionen zwischen strikter Abgrenzung von autoritären und rechtsextremen Konzepten in den ersten Jahren über die Studentenbewegung bis zur autonomen Bewegung der 80er und 90er Jahre.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot