Angebote zu "Jüngere" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Alexander Huber - Die steile Welt der Berge
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Alexander Huber bewegt sich in Grenzbereichen der vertikalen Welt, im elften Grad alpiner Wände wie auch an den großen Bergen der Welt. Der Extremkletterer zeichnet ein lebendiges Bild vom modernen Alpinismus, zeigt extremes Freiklettern in den Alpen wie auch in der Kälte der Arktis und Herausforderungen an wilden Bergen Pakistans. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik sind ein Erlebnis der besonderen Art.Totgeglaubte leben länger. Als man Ende der 80er den Alpinismus zu Grabe trug, weil jeder Gipfel schon bestiegen schien, da hatte man die Rechnung ohne die neue Kreativkletterer-Generation gemacht. Denn beim Alpinismus, wie ihn die Huber-Brüder verstehen, ist der Weg das Ziel. Dieser Weg führt über Grate und schwierige Wände und soll mal extrem schnell und mal unter Extrembedingungen gemeistert werden. Klettern im elften Grad - das ist Sport mit hoher physischer und psychischer Belastung. Die schwierigsten Kletterstellen solcher Routen erfordern ein ausgeprägtes Gefühl für die richtige Bewegung am Fels und ein enormes Kraftpotenzial. Daraus, ?wie? der Kletterer diese Herausforderung meistert, ergibt sich die Spannung im Vortrag von Alexander Huber. Der Jüngere der zwei ?Huberbuam? rückt die steile Bergwelt in ein neues Licht. Er zeigt seine schönsten und auch prägendsten Momente, die aus einem Zusammenspiel von Kreativität und Disziplin, aus gemeinsamen Zielen und bewussten Alleingängen entstehen.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Mascha Roller, 3 Räder blau/gelb
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leicht zu fahrender Roller mit 3 Rädern im angesagten Design der frechen Mascha. Begleitet von der frechen Mascha und ihrem großen Bärenfreund wird Roller fahren für alle Nachwuchs-Abenteurer zum Erlebnis!   Ausgestattet mit einem höhenverstellbaren Lenker passt sich der Roller der Größe des Kindes an. Das Motiv der breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen. Der tolle Freizeitspaß für gesunde Bewegung und viel gute Laune! Der extra starke Metallrahmen garantiert ein sicheres Fahrvergnügen. Dank der drei Räder ist der Roller besonders stabil und gerade für jüngere Kinder ideal für die ersten selbstständigen Ausflüge. Das leichte Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport.   Details: Rollengröße: vorne 135 mm, hinten 115 mm Trittfläche: 32 x 13,5 cm höhenverstellbar von bis: 67-70 cm Maße aufgebaut (L/B/H): 55/32/70 cm max. Tragkraft: 20 kg

Anbieter: myToys
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Disney Vaiana Roller, 3 Räder hellblau
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leicht zu fahrender Roller von Smoby mit 3 Rädern im paradiesischen Südsee-Design von Disneys Kinofilm Vaiana.    So wird Roller fahren für alle Nachwuchs- Abenteurerinnen zum Erlebnis! Ausgestattet mit einem in zwei Stufen höhenverstellbaren Lenker (67 und 70 cm) passt sich der Roller der Größe des Kindes an. Das Motiv der breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen. Der extra starke Metallrahmen garantiert ein sicheres Fahrvergnügen. Dank der drei Räder ist der Roller besonders stabil und gerade für jüngere Kinder ideal für die ersten selbstständigen Ausflüge. Das leichte Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport. Der tolle Freizeitspaß für gesunde Bewegung und viel gute Laune!   Details: Rollengröße: vorne 135 mm, hinten 115 mm Trittfläche: 32 x 13,5 cm höhenverstellbar von bis: 67-70 cm Maße aufgebaut (L/B/H): 55/32/70 cm max. Tragkraft: 20 kg  

Anbieter: myToys
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Mickey Maus Roller, 3 Räder hellrot
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leicht zu fahrender Roller von Smoby mit 3 Rädern im Mickey Maus Design.   So wird Roller fahren für alle Nachwuchs- Abenteurerinnen zum Erlebnis! Ausgestattet mit einem in zwei Stufen höhenverstellbaren Lenker (67 und 70 cm) passt sich der Roller der Größe des Kindes an. Das Motiv der breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen. Der extra starke Metallrahmen garantiert ein sicheres Fahrvergnügen. Dank der drei Räder ist der Roller besonders stabil und gerade für jüngere Kinder ideal für die ersten selbstständigen Ausflüge. Das leichte Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport. Der tolle Freizeitspaß für gesunde Bewegung und viel gute Laune!   Details:  - 3 Räder  - extra starker Metallrahmen  - höhenverstellbarer Lenker  - bunte Motive auf den mitgelieferten Aufklebern  - Motiv der breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen  - Produktmaße (LxBxH): 55 x 32 x 65 cm

Anbieter: myToys
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Peppa Pig Roller, 3 Räder grün
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leicht zu fahrender Roller mit 3 Rädern im angesagten Design von Peppa Pig. Begleitet von dem Schweinemädchen Peppa Wutz und ihrer Familie wird Roller fahren für alle Nachwuchs-Abenteurer zum Erlebnis!   Ausgestattet mit einem höhenverstellbaren Lenker passt sich der Roller der Größe des Kindes an. Das Motiv der breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen. Der tolle Freizeitspaß für gesunde Bewegung und viel gute Laune! Der extra starke Metallrahmen garantiert ein sicheres Fahrvergnügen. Dank der drei Räder ist der Roller besonders stabil und gerade für jüngere Kinder ideal für die ersten selbstständigen Ausflüge. Das leichte Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport.   Details: Rollengröße: vorne 135 mm, hinten 115 mm Trittfläche: 32 x 13,5 cm höhenverstellbar von bis: 67-70 cm Maße aufgebaut (L/B/H): 55/32/70 cm max. Tragkraft: 20 kg

Anbieter: myToys
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Disney Princess Roller, 3 Räder rosa
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Roller fahren wird nun zum Erlebnis! Unterwegs mit den Disney Prinzessinnen geht es ins nächste Abenteuer! Ausgestattet mit einem in zwei Stufen höhenverstellbaren Lenker (67 und 70 cm) passt sich der Roller der Größe Ihres Kindes individuell an. Das Motiv der 32 x 31,5 cm breiten Trittfläche ist kratzfest im Kunststoff eingelassen, sodass man sich lange an dem Motiv erfreuen kann. Der extra starke Metallrahmen garantiert ein sicheres und angenehmes Fahrvergnügen für die Kleinsten. Dank der drei Räder ist der Roller besonders stabil und gerade für jüngere Kinder ideal für die ersten Versuche auf einem Roller. Das leichte Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport überall hin. Der spannende Freizeitspaß für gesunde Bewegung und viel gute Laune kann starten! Details: Rollengröße: vorne 135 mm, hinten 115 mm Trittfläche: 32 x 13,5 cm höhenverstellbar von bis: 67-70 cm Maße aufgebaut (L/B/H): 55/32/70 cm max. Tragkraft: 20 kg

Anbieter: myToys
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Regulax Abführwürfel Picosulfat
6,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk)Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk) werden zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung erfordern angewendet. Dies können z.B. schmerzhaftem Analleiden oder die Notwendigkeit nach Operationen sein.Wirkungsweise von Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk)Der in Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk) enthaltene Wirkstoff Natriumpicosulfat verhindert, dass dem Darminhalt Wasser und Salze entzogen werden. Gleichzeitig fördert Natriumpicosulfat das Einströmen von Wasser und Salzen in den Darm. Somit gewinnt der Darminhalt an Volumen und wird weicher. Dies führt zu Stuhldrang und zu einer erleichterten Stuhlentleerung.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Natrium picosulfatCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Dinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser Hilfstoff (+)Glycerol monostearat Hilfstoff (+)Hartfett Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Pflaumen Mus Hilfstoff (+)Propylenglycol Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)0.07 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Feigen Aroma Hilfstoff (+)Zitronen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Natriumpicosulfat, verwandte Wirkstoffe aus der Gruppe der Triarylmethane oder einen der sonstigen Bestandteile sindbei Darmverengung mit verschlechterter Darmpassage, bei Darmverschluss, bei akuten Bauchbeschwerden wie Blinddarmentzündung, bei starken Bauchschmerzen verbunden mit Übelkeit und Erbrechenbei akut entzündlichen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktesbei erheblichem Flüssigkeitsmangel des Körpers.Kinder unter 4 JahrenVerstopfung, verbunden mit anderen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber kann Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Darmverschluss, akute Entzündung im Bauchbereich) sein. Bei solchen Beschwerden dürfen Sie oder andere Arzneimittel nicht einnehmen und sollten unverzüglich Ihren Arzt aufsuchen.Bei Erkrankungen, die mit Störungen des Wasser- und Mineralsalzhaushaltes einhergehen (z. B. stark eingeschränkte Nierenfunktion), dürfen Sie das Arzneimittel nur unter ärztlicher Kontrolle einnehmen.DosierungSoweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und ältere Kinder, vorzugweise abends, 1 Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk) ein. Jüngere Kinder ab 4 Jahren erhalten auf ausdrückliche ärztliche Anordnung 2,5 bis 5 mg Natriumpicosulfat. Verwenden Sie hierfür die Lösung und nicht die Würfel, um eine exakte Dosierung zu gewährleisten. Die abführende Wirkung tritt normalerweise 10 - 12 Stunden nach der Einnahme ein.EinnahmeZum Einnehmen.Der Würfel wird gut zerkaut und mit reichlich Wasser hinuntergeschluckt. Das Arzneimittel darf nicht im Liegen eingenommen werden. Die Einnahme erfolgt am besten abends vor dem Schlafengehen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichKinder sollten Natriumpicosulfat nur auf ärztliche Anordnung einnehmen.Leiden Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden, so sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit diesem Arzneimittel von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsten Erkrankung sein!Die Einnahme von Abführmitteln soll bei Verstopfung nur kurzfristig erfolgen! Eine medikamentöse Behandlung ist nur zu empfehlen, wenn Sie mit Veränderung Ihrer Ernährung (durch vermehrte Aufnahme von Ballaststoffen und einer ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme) sowie durch Änderung Ihres Lebensstils (mit ausreichender körperlicher Bewegung) keinen oder noch keinen ausreichenden Erfolg erzielen konnten! Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine Besonderheiten zu beachten.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme / Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftEs liegen keine aussagekräftigen klinischen Studien zur Anwendung in der Schwangerschaft vor. Auf eine Anwendung in der Schwangerschaft sollte möglichst verzichtet werden. StillzeitEs hat sich gezeigt, dass der Wirkstoff nicht in die Muttermilch übertritt. Das Arzneimittel kann daher während der Stillzeit angewendet werden.Hinweise1 Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk) entspricht 0,07 BE.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Regulax Abführwürfel Picosulfat (Packungsgröße: 12 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
dona® 750 mg
39,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Dona® Tabletten Dona® Pulver zum Herstellen einer Lösung Arthrose, und was man dagegen unternehmen kann Wenn sich das Knie nach Ruhepausen zunächst steif anfühlt und beim Bewegen, oder später auch in Ruhe, schmerzt, kann eine Arthrose dahinterstecken. Oft wird eine Kniearthrose als normaler, altersbedingter Verschleiß angesehen. Dennoch sind Über- und Fehlbelastungen und vor allem Übergewicht häufig Auslöser für den Kniegelenksverschleiß. Rund 75 Prozent aller über 50jährigen weisen Anzeichen einer Arthrose im Knie auf. Gemeint sind damit Veränderungen im Gelenk, durch die die Knochenoberfläche, aufgrund von Über- oder Fehlbelastung, nach dem Knorpelverlust härter und rauher wird. Dadurch werden Sehnen und Bänder gereizt, was Schmerzen auslöst. Eine Arthrose entwickelt sich unterschiedlich – kann aber in jedem Fall die Beweglichkeit und die Lebensqualität erheblich einschränken. Leider ist Arthrose nicht heilbar. Aber in einem frühen Stadium kann mit Dona® einer weiteren Verschlechterung effektiv entgegen gewirkt werden: Die Beweglichkeit der Kniegelenke kann mit der regelmäßigen Einnahme von Dona® aufrecht erhalten und die Schmerzen gelindert werden. Der Wirkstoff Kristallines Glucosaminhemisulfat gehört zu der Gruppe der Nsar (nichtsteroidalen entzündungshemmenden Antiphlogistika) und antirheumatischen (Antirheumatika) Arzneimittel und ist in seiner Formulierung besonders stabil. Durch die Anreicherung des im Körper natürlich vorkommenden Glucosamins kann ein weiterer Verlust des Knorpels vermindert sowie die Regeneration des Knorpelgewebes gefördert werden. Da der Wirkstoff über die Nahrung nur noch selten aufgenommen wird, ist Glucosaminhemisulfat eine sinnvolle Ergänzung der täglichen Ernährung. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurde auch in Langzeitstudien bestätigt. Glucosaminhemisulfat ist in Tablettenform, aber auch als Pulver zum Herstellen einer Lösung verfügbar. Anwendungsempfehlung: Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1500 mg Dona® ein. Ein Beutel Dona® 1500 mg Pulver wird in einem Glas Flüssigkeit aufgelöst zu einer Mahlzeit getrunken. Dona® Tabletten können, auf mehrere Einzeldosen am Tag verteilt, mit einem Glas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn sich allerdings die Beschwerden verschlimmern, oder nach 2 – 3 Monaten keine Besserung eintritt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bloss nicht belasten? Die früheren Empfehlungen, die Kniegelenke bei Schmerzen zu schonen, ist längst überholt: Gut ausgebildete Muskeln stabilisieren und schützen die Gelenke. Zusätzlich sorgt regelmäßige Bewegung dafür, dass der Gelenkknorpel mit Nährstoffen versorgt wird. Daher sind zum einen spezielle Übungen, die der Physiotherapeut vorschlagen kann, entscheidend für die positive Entwicklung der Kniebeschwerden. Zum anderen können sich knieschonende Ausdauersportarten (wie Nordic Walking oder Radfahren) – aber auch achtsame Bewegungsmuster (z.B. Tai Chi, Chi Gong) positiv auf die Gelenke auswirken. Auch präventiv. Unterstützend kann Dona® den geschä- digten Knorpel mit Glucosaminthemisulfat versorgen und damit den Verlauf einer Kniearthrose verzögern, sowie die durch die Arthrose verursachten Beschwerden dauerhaft lindern. Was man noch tun kann Wer seinen Knien Gutes tun möchte, sollte auf sein Ge- wicht achten. Einer der Hauptrisikofaktoren für Arthrose ist nämlich Übergewicht. Ein Blick auf die Waage zeigt, ob das Gewicht optimierungsbedürftig ist. Bewegung – und vor allem auch die Ernährung – können dem Körper positive Impulse geben. Eine vollwertige, fett- und kalorienarme, dafür vitamin- und ballaststoff- reiche Ernährung hilft dabei, die Kilos in Grenzen zu halten. Da heute natürliche Glucosaminlieferanten (Lebensmittel mit hohem Knorpel- oder Bindegewebsanteil) sehr selten auf dem Speiseplan stehen, kann die dauerhafte Einnahme von Dona® als Tablette oder in Form von Pulver zum Herstellen einer Lösung die Glucosaminaufnahme, und damit auch die Kniebeschwer- den, entscheidend verbessern. Auch Sportler haben 'Knie' Auch jüngere und sportliche Menschen sind von Knieschmerzen betroffen. Hier liegt der Grund eher in falschem Schuhwerk, einer Fehlstellung (etwa X-Beine) oder in übertriebenem Trainingseifer. Das kann zu Arthrose, Sehnenreizungen und Schmerzen führen. Tritt der Schmerz beim Treppab gehen hinter der Kniescheibe auf, werden meist die Sehnen, die an der Kniescheibe ansetzen, überlastet. Für Schmerzen an der Knieaußenseite ist häufig das sogenannte Läuferknie verantwortlich (Überbeanspruchung einer außen liegenden Sehnenplatte). Für Schmerzen an der Knieinnenseite gibt es ähnliche Gründe. Schmerzen in der Kniekehle sind eher selten. Hier liegt meist eine Meniskus-Verletzung zugrunde. Mit länger anhaltenden Knieschmerzen sollte zur Diagnosesicherung der Facharzt aufgesucht werden. Er kann am besten entscheiden, was gezielt gegen die Beschwerden hilft. Häufige Fragen & Antworten Wie lange ist das Arzneimittel Dona® haltbar? Das Verfallsdatum bezieht sich bei allen Darreichungsformen auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Danach sollte das Medikament nicht mehr eingenommen werden. Wann ist die schmerzlindernde Wirkung von Dona® spürbar? Obwohl Dona® schon viel früher wirkt, ist der schmerzlindernde Effekt nach der Einnahme von Dona® erst nach 4 bis 6 Wochen zu spüren. Daher sollte Dona® als Langzeittherapie eingesetzt werden und wenn nötig mit Antirheumatika (Nsar) bei akuten Schmerzen ergänzt werden, bis die schmerzlindernde Wirkung von Dona® eintritt. Ist Dona® auch für die Einnahme von Kindern und Jugendlichen geeignet? Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit sollten DONA®-Präparate weder in Pulver- noch in Tablettenform von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren eingenommen werden. Ist die Einnahme von Dona® während der Schwangerschaft oder Stillzeit unbedenklich? Dona®-Präparate sollten nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden. Auch eine Einnahme von Glucosaminhemisulfat während der Stillzeit wird nicht empfohlen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
dona® 1500 mg
41,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Dona® Tabletten Dona® Pulver zum Herstellen einer Lösung Arthrose, und was man dagegen unternehmen kann Wenn sich das Knie nach Ruhepausen zunächst steif anfühlt und beim Bewegen, oder später auch in Ruhe, schmerzt, kann eine Arthrose dahinterstecken. Oft wird eine Kniearthrose als normaler, altersbedingter Verschleiß angesehen. Dennoch sind Über- und Fehlbelastungen und vor allem Übergewicht häufig Auslöser für den Kniegelenksverschleiß. Rund 75 Prozent aller über 50jährigen weisen Anzeichen einer Arthrose im Knie auf. Gemeint sind damit Veränderungen im Gelenk, durch die die Knochenoberfläche, aufgrund von Über- oder Fehlbelastung, nach dem Knorpelverlust härter und rauher wird. Dadurch werden Sehnen und Bänder gereizt, was Schmerzen auslöst. Eine Arthrose entwickelt sich unterschiedlich – kann aber in jedem Fall die Beweglichkeit und die Lebensqualität erheblich einschränken. Leider ist Arthrose nicht heilbar. Aber in einem frühen Stadium kann mit Dona® einer weiteren Verschlechterung effektiv entgegen gewirkt werden: Die Beweglichkeit der Kniegelenke kann mit der regelmäßigen Einnahme von Dona® aufrecht erhalten und die Schmerzen gelindert werden. Der Wirkstoff Kristallines Glucosaminhemisulfat gehört zu der Gruppe der Nsar (nichtsteroidalen entzündungshemmenden Antiphlogistika) und antirheumatischen (Antirheumatika) Arzneimittel und ist in seiner Formulierung besonders stabil. Durch die Anreicherung des im Körper natürlich vorkommenden Glucosamins kann ein weiterer Verlust des Knorpels vermindert sowie die Regeneration des Knorpelgewebes gefördert werden. Da der Wirkstoff über die Nahrung nur noch selten aufgenommen wird, ist Glucosaminhemisulfat eine sinnvolle Ergänzung der täglichen Ernährung. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurde auch in Langzeitstudien bestätigt. Glucosaminhemisulfat ist in Tablettenform, aber auch als Pulver zum Herstellen einer Lösung verfügbar. Anwendungsempfehlung: Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1500 mg Dona® ein. Ein Beutel Dona® 1500 mg Pulver wird in einem Glas Flüssigkeit aufgelöst zu einer Mahlzeit getrunken. Dona® Tabletten können, auf mehrere Einzeldosen am Tag verteilt, mit einem Glas Flüssigkeit zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Wenn sich allerdings die Beschwerden verschlimmern, oder nach 2 – 3 Monaten keine Besserung eintritt, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bloss nicht belasten? Die früheren Empfehlungen, die Kniegelenke bei Schmerzen zu schonen, ist längst überholt: Gut ausgebildete Muskeln stabilisieren und schützen die Gelenke. Zusätzlich sorgt regelmäßige Bewegung dafür, dass der Gelenkknorpel mit Nährstoffen versorgt wird. Daher sind zum einen spezielle Übungen, die der Physiotherapeut vorschlagen kann, entscheidend für die positive Entwicklung der Kniebeschwerden. Zum anderen können sich knieschonende Ausdauersportarten (wie Nordic Walking oder Radfahren) – aber auch achtsame Bewegungsmuster (z.B. Tai Chi, Chi Gong) positiv auf die Gelenke auswirken. Auch präventiv. Unterstützend kann Dona® den geschä- digten Knorpel mit Glucosaminthemisulfat versorgen und damit den Verlauf einer Kniearthrose verzögern, sowie die durch die Arthrose verursachten Beschwerden dauerhaft lindern. Was man noch tun kann Wer seinen Knien Gutes tun möchte, sollte auf sein Ge- wicht achten. Einer der Hauptrisikofaktoren für Arthrose ist nämlich Übergewicht. Ein Blick auf die Waage zeigt, ob das Gewicht optimierungsbedürftig ist. Bewegung – und vor allem auch die Ernährung – können dem Körper positive Impulse geben. Eine vollwertige, fett- und kalorienarme, dafür vitamin- und ballaststoff- reiche Ernährung hilft dabei, die Kilos in Grenzen zu halten. Da heute natürliche Glucosaminlieferanten (Lebensmittel mit hohem Knorpel- oder Bindegewebsanteil) sehr selten auf dem Speiseplan stehen, kann die dauerhafte Einnahme von Dona® als Tablette oder in Form von Pulver zum Herstellen einer Lösung die Glucosaminaufnahme, und damit auch die Kniebeschwer- den, entscheidend verbessern. Auch Sportler haben 'Knie' Auch jüngere und sportliche Menschen sind von Knieschmerzen betroffen. Hier liegt der Grund eher in falschem Schuhwerk, einer Fehlstellung (etwa X-Beine) oder in übertriebenem Trainingseifer. Das kann zu Arthrose, Sehnenreizungen und Schmerzen führen. Tritt der Schmerz beim Treppab gehen hinter der Kniescheibe auf, werden meist die Sehnen, die an der Kniescheibe ansetzen, überlastet. Für Schmerzen an der Knieaußenseite ist häufig das sogenannte Läuferknie verantwortlich (Überbeanspruchung einer außen liegenden Sehnenplatte). Für Schmerzen an der Knieinnenseite gibt es ähnliche Gründe. Schmerzen in der Kniekehle sind eher selten. Hier liegt meist eine Meniskus-Verletzung zugrunde. Mit länger anhaltenden Knieschmerzen sollte zur Diagnosesicherung der Facharzt aufgesucht werden. Er kann am besten entscheiden, was gezielt gegen die Beschwerden hilft. Häufige Fragen & Antworten Wie lange ist das Arzneimittel Dona® haltbar? Das Verfallsdatum bezieht sich bei allen Darreichungsformen auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Danach sollte das Medikament nicht mehr eingenommen werden. Wann ist die schmerzlindernde Wirkung von Dona® spürbar? Obwohl Dona® schon viel früher wirkt, ist der schmerzlindernde Effekt nach der Einnahme von Dona® erst nach 4 bis 6 Wochen zu spüren. Daher sollte Dona® als Langzeittherapie eingesetzt werden und wenn nötig mit Antirheumatika (Nsar) bei akuten Schmerzen ergänzt werden, bis die schmerzlindernde Wirkung von Dona® eintritt. Ist Dona® auch für die Einnahme von Kindern und Jugendlichen geeignet? Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit sollten DONA®-Präparate weder in Pulver- noch in Tablettenform von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren eingenommen werden. Ist die Einnahme von Dona® während der Schwangerschaft oder Stillzeit unbedenklich? Dona®-Präparate sollten nicht während der Schwangerschaft eingenommen werden. Auch eine Einnahme von Glucosaminhemisulfat während der Stillzeit wird nicht empfohlen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot